Evangelische Kirchengemeinde Schüren in Dortmund
Schottland …

 
Neues aus den Partnergemeinden in Falkirk/Schottland




Wenn Engel reisen…




Der seit einem Jahr geplante Besuch unserer Partnergemeinden in Falkirk mit dem gemeinsamen Besuch der Hebriden-Insel Iona stand kurz bevor, aber der Wetterbericht für die Reisewoche verhieß nichts Gutes: Regen und 12°C. Aber egal! Der Empfang am Flughafen Edinburgh war wie immer. Wir kamen zu Besuch bei Freunden.

Der Ankunftsabend mit tollem Büffet und Dudelsackmusik gab uns die Möglichkeit, die Freunde wieder zu sprechen und uns auf die folgenden Tage zu freuen. Früh am nächsten Morgen mit dem Zug nach Glasgow, dann nach Oban an der Westküste Schottlands. Von dort mit der Fähre zur Insel Mull. Mit einem Doppeldeckerbus mehr als eine Stunde auf meist einspuriger Straße über die Insel zum kleinen Fähranleger. Nur noch 15 Minuten bis Iona!

Wir wohnten im Iona-Hostel – vom Hafen aus in etwa 40 Minuten zu Fuß erreichbar. Sofort machten sich unsere Gastgeber daran, das Abendessen zuzubereiten. Da plötzlich – Stromausfall! Und das mehr als 90 Minuten! Improvisation war gefragt. Alle wurden satt.

Am Pfingstsonntag besuchten wir gemeinsam einen eindrucksvollen Abendmahlsgottes-dienst in der mittelalterlichen Abbey. Er wurde von der Iona-Community gestaltet und dauerte 1 ½ Stunden. Nach dem Gottesdienst gab es Tee, Saft und Suppe. Man stand im Innenhof der Abbey in der Sonne und konnte sich mit vielen Menschen austauschen. Die Führung durch die Abbey am Nachmittag war beeindruckend und informativ! Das romanische Kirchengebäude stammt aus dem 12. Jahrhundert und gehört zu den wichtigsten und ältesten Zentren der Christianisierung Schottlands.

Am Pfingstmontag machte sich die Gruppe auf zu einer insgesamt 18 km langen Wanderung über Stock und Stein, bergauf, bergab zur St. Columba-Bay, wo vor vielen Jahrhunderten der Columba aus Nordirland gelandet war. Unterwegs hielt man inne – es wurden Texte gelesen und Lieder gesungen. Wir waren richtige Pilger…

Es würde zu weit führen, alle Eindrücke und genossenen Ausblicke zu schildern: Traumhaft, ursprünglich, unvergesslich – das waren einzelne Urteile.

Zurück in Falkirk überbrachten wir zum Abschiedsessen die Einladung unserer Gemeinde zum Kirchentag 2019 in Dortmund. Sie wurde freudig angenommen. Private Einladungen wird es bis dahin sicher auch geben, so dass die Brücke zu unseren Freunden in Schottland steht.

Übrigens: Das Wetter war super! Wie gesagt, wenn Engel reisen…

(Bericht: Ursula Kittler-Erger)
(Fotos: R. Altmann, J. Musebrink, J. Kittler)


Login … (Anmeldung)
Für den Zugriff auf Gemeindeinterne Inhalte (Fotos, Videos und Dateien) oder Ihren Daten-Bereich geben Sie hier bitte Ihren Anmelde-Namen ein: