Evangelische Kirchengemeinde Schüren in Dortmund
Kollekten und Spenden …

10. Sonntag nach Trinitatis, 16.08.2020

Für die christlich-­jüdische Zusammenarbeit und
für die evangelische Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens


Mit Ihrer heutigen
Kollekte unterstützen Sie die christlich-jüdische Zusammenarbeit und die evangelische Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens. Dabei denken wir besonders an den Dialog zwischen Christen und Juden und an ein gelingendes Zusammenleben von Christen und Muslimen im Nahen Osten. Beides ist Friedensarbeit und leistet einen großen Beitrag zu einer zukunftsfähigen und pluralen Gesellschaft.

Die Gesellschaften für christlich-­jüdische Zusammenarbeit schärfen seit Jahrzehnten das Bewusstsein für antijüdische Denkmuster in Kirche und Theologie und klären über Antisemitismus und Rechtsextremismus auf. Der Dialog zwischen Menschen, die ihre gegenseitigen Unterschiede achten sowie die Begegnung mit dem Anderen auf der Grundlage einer gemeinsamen Vision von einer gerechten, offenen und demokratischen Gesellschaft sind die Quellen, aus denen eine klare Haltung gegen  In toleranz und Fanatismus erwächst.

Außerdem kommt der Kollektenertrag auch der evangelischen Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens zugute. Seit Jahrhunderten leben dort Christen und Muslime. Dennoch kennen sich beide Gruppen oft erstaunlich schlecht. Damit aus dem Nebeneinander ein Miteinander wird, sind die evangelischen Schulen der Region auch für muslimische Schülerinnen und Schüler offen. Durch das gemeinsame Lernen und die alltäglichen Berührungspunkte werden Vorurteile überwunden, gegenseitiger Respekt aufgebaut und Gemeinsames gestärkt. Ziel ist eine moderate, vielgestaltige Gesellschaft, die von Toleranz geprägt ist und in der auch die kleine christliche Minderheit weiterhin Platz findet. Helfen Sie mit Ihrer Kollekte mit, dass weiterhin sehr gute Bildung gepaart mit einem sozialdiakonischen Auftrag durch die Schulen angeboten werden kann.

Fürbitte
Du Gott Abrahams und Saras, du hast Israel zu deinem Volk erwählt, du hast den Juden Jesus zum Heil aller Völker gesandt. Hilf uns, dies stets von neuem zu lernen und zu glauben. Heute denken wir besonders an alle, die an evangelischen Schulen im Nahen Osten tätig sind. Wir bitten dich für die, die dort lehren und lernen, hilf, dass die Strahlen deines Friedens von diesen Orten ausgehen.



Login … (Anmeldung)
Für den Zugriff auf Gemeindeinterne Inhalte (Fotos, Videos und Dateien) oder Ihren Daten-Bereich geben Sie hier bitte Ihren Anmelde-Namen ein: